Aktuelle Brennholzpreise in Deutschland 2013 / 2014

Im Jahr haben wir wieder eine Umfrage begonnen die sich um die Preise der Brennstoffen in Deutschland dreht. Wenn man diese Preise mit den Preisen aus dem vorigen Jahr vergleicht sieht man dass die Preise nicht zu sehr gestiegen sind. Um zu erfahren wann die Preise hoch und wann niedrig sind, lesen Sie einfach weiter!!!

Kaminholz Preise 2013 / 2014 für Hartholz

Eiche, Buche und Esche haben die besten Brennwerte. Diese guten Brennwerte strahlen sich auch auf die Preise. In der folgenden Grafik sehen Sie wie die Preise in Deutschland, zum Beispiel in norddeutschland und süddeutschland sind. Sie werden sehen dass sich die Preise in diesen Regionen etwas ähneln. Aber in den vorigen Jahren war das ganz anders, die Preise waren sehr unterschiedlich.

Wenn man die gesamte Situation anschaut sieht man dass die Preise relativ stabil sind. Da kann man in diesem Jahr das Holz zu einem niedrigerem Preis bekommen. In der oberen Grafik sieht man das es auch Unterschiede im Preis zwischen dem frischen Holz und dem trockenem Holz gibt. Da sieht man dass das frische Holz etwas billiger ist als dass trockene, aber man muss es noch ein bis zwei Jahre lagern und trocknen. Wenn man den Aufwand den man für das frische Holz aufbringen muss berücksichtigt sieht man dass der Preis des trockenen Holz gerechtfertigt ist.

Brennholz Preise 2013 / 2014 für Weichholz / Mischholz

Die Preise für das Weichholz sind ähnlich wie oben für das Hartholz. Die Preise sind etwas niedriger im Gegensatz zu dem vorigen Jahr, das wird Ihnen sicher Freude bereiten. Der Grund für solche niedrigen Preise ist der schawche Brennwert des Holzes. Aber die Posten unter den Sie auch Weichholz und Mischholz finden, kommen nicht nur Nadelhölzer dazu. In diesem Angebot bekommen Sie auch Laubhölzer wie Pappel, Weide, Linde und Erle. Mit einem Klicke bekommen Sie mehr Infos zu den Brennwerten hier: Holz Brennwerte.

Regionale Unterschiede der Kaminholz Preise

Die Preise des Brennholzes unterscheiden sich von einer Region zur anderen weil die Umstände auch unterschiedlich sind. Ein wichtiger Faktor ist ob es sich um eine holzarme Region handelt und ob das Kaminholz in Menge vorhanden ist. Als zweites spielt auch die Konkurenz eine wichtige Rolle und die Preise bei der Konkurenz. Wenn viel Konkurenz vorhanden ist gehen die Preise des Holzes unter und man kann sehr billiges Holz erhalten.

Wann ist Brennholz günstig?

Die Preise des Brennholzes die Sie oben sehen sind ermittelte Preise. Wie gesagt eine wichtige Rolle spielen auch die Unterschiede in verschiedenen Regionen. Als realistisch wird immer mehr oder weniger als 20% angesehen. Wenn es passiert dass der Preis drastisch untergeht handelt es sich um ein Schnäppchen. In dieser Situation sollte man die Augen öffnen und nachfragen um welche Holzart es sich da handelt und wie lange die Lagerung war. Es ist sehr wichtig dass Sie die Preise gut vergleichen. Da kann es zu sehr enormen Preisunterschieden kommen weil der Markt wegen den unterschidlichen Regionen intransparent ist.

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Raport der Preise im Jahr 2013/ 2014. da bekommen Sie Infos über die aktuelle Lage der Preise.

Viel Erfolg beim Kaminholz Einkauf!