Infos zu Schamottsteinen

Schamottsteine - Schamott

Schamott wird auch Schamotte genannt den wir können ihn in unseren Öfen sehen können. Das sind Steine die feuerfest sind und ist in spezielle Formen gepresst sind. Schamott befindet sich im Inneren des Ofens und schützt vor Hitze und speichert sie. Schamott kann man aber auch an der Außenhaut und den umliegenden Flächen finden. die meist gestellte Frage ist: Was ist Schamott, wo kann man ihn kaufen, wie werden die Schamottplatten miteinander verkleben? Das alles bekommen Sie bei uns beantwortet! Also, es lohnt sich weiter zu lesen! 

 

Was ist ein Schamott?

Schamott stellt man künstlich her, sieht Steinen ähnlich und ist eine Mischung aus gebranntem Stein, Tonderde und Aluminiumoxiden. Die Festigkeit der Schamottplatten hängt von der Zusammensetzung und der Hitzebeständigkeit des Schamottsteines. Die Herstellung von Schamott ist sehr schwierig und ist ein ganz langer Prozess. Die besten Schamottsteine halten sogar 1400- 1500 ˚C Hitze aus, diese Schamottsteine werden in privaten Häusern genutzt, aber werde auch da verwendet wo Metalle zur Flüssigkeit geschmolzen werden.

 

Bohrt man oder schneidet man Schamottplatten?

Wenn man Schamottplatten und einen Bohrer in Berührung bringt, sollte man vorsichtig sein denn die Schamottplatten sind sehr spröde und deswegen kann es zum Platzen der Platten aus Schamott kommen. Außerdem sollte man auch darauf achten dass man eher hohe Drehzahlen beim Bohren macht, aber dass man auch geduldig ist und mit wenig Druck arbeitet.

Beim Schneiden der Schamottplatten gehts ähnlich. Da sollte man auf der Flex ein diamantbesetztes Schneideblatt wählen und mit wenig Druck, dafür aber mit viel Geduld arbeiten. Zur Sicherheit sollte man eine Schutzbrille und einen Mundschutz beim Schneiden tragen. Sicherheit sollte an der ersten Stelle sein weil beim trockenen Schneiden des Schamotts Staub und Splitter entstehen die sehr schnell gefährlich sein können. Die Bearbeitung des Schamotts mit Hammer und Meißel ist sehr schwierig weil der Schamott sehr spröde ist. Die Einsetzung von Hammer und Meißel sollte an kleinen Kanten und sehr vorsichtig vorgenommen werden.

Die unterschiedlichen Qualitäten der Schamotte

Die Qualität der Schamotte unterscheidet sich, es gibt minderwertige Schamotte die einen Aluminiumoxid Gehalt unter 30 % haben und Schamott der ganz normal ist und der einen Oxidgehalt von 30- 45 % hat. Der erste Schamott ist zwar billiger, dafür ist seine Temperaturresistent niedriger und schwacher als beim normalem Schamott. Einfache Laien können verschiedenen Schamott nicht unterscheiden, man ist da der Ehrlichkeit des Händlers überlassen. Der Käufer sollte sehr vorsichtig sein wenn sehr billige Schamotte angeboten werden.

 

Schamottsteine mit einem Schamottmörtel verarbeiten. Aber Wie?

Bei dem Verbinden der Schamottsteine und der Schamottplatten benötigt man einen speziellen Mörtel. Besonders beim Eigenheim sollte man darauf achten dass ein sehr qualitätsvoller Schamottmörtel benutzt wird. Bei der Verwendung billiger Ostimporte sollte man lieber vorsichtig sein weil sie sehr oft die gewünschten Ansprüche nicht erfüllen. Im besten Fall sollten Schamottmörtel etwa 1300 ˚C aushalten und für 1- 3 mm dicke Verfugungen geeignet sein. Den Mörtel kann man sehr lange verarbeiten und zwar 3 bis 5 Stunden, wenn es aber auch etwas länger bei der Mittagspause dauert kann man den Mörtel immer noch mit Wasser mischen. Bevor man den Schmott klebt sollte er mit dem Schamottmörtel angenässt werden, damit bekommt man eine bessere Bindung. Der Preis des Schamottmörtels ist niedrig, für 10 bis 15 Euro bekommt man 5 kg Schamottmörtel. Den Schamottmörtel muss man trocken lagern denn dann hat man lange etwas davon.

 

Wo kann man Schamottsteine kaufen?

Die besten Schamottsteine kann man beim sortierten Ofenbauer kaufen. Es gibt viele Ofensetzer die die Schamottsteine sehr preisgünstig und nach Ihrem Wunsch schneiden, solche Verarbeitungen sind am qualitätsvollsten weil sie mit professionellem Werkzeug gemacht werden. Auch Kaminofen Studios bieten sehr gute Schamottsteine an. Noch eine Lösung ist dass man sich im Internet inormiert und da nach dem passendem Schamottstein guckt.

Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Auswählen und Kauf des Schamottsteines!