Kaminholz und Brennholz Lagerung

Kaminholz Lagerung

Die richtige Brennholz Lagerung

Zur einer guten Lagerung gehören trockene unbelüftete Orte. Man kann zum Beispiel eine Hauswand die nach Süden zeigt auswählen, aber auch Kellerräume die sehr trocken und kühl sind. Auf diesen Orten sollten Brennholz Scheiten gelagert werden die nur wenig Feuchtigkeit haben, auf diese Weise kann es nicht zur Schimmelbildung oder Fäulnis  beim Brennholz kommen.

Eine luftige Kaminholz Lagerung sollte schon drin sein!

Beim Lagern spielt die Durchlüftung der Holzscheite eine sehr große Rolle. Wenn man Kaminholz lagert sollte man darauf achten dass zwischen der Rückseite des Stapels und der Hauswand etwas Luft vorhanden ist und das am besten 5 bis 10 cm weil es sehr wichtig ist dass die Luft zirkuliert. Es ist sehr wichtig dass keine Brennholz Rundhölzer gestapelt werden weil so der Trocknunungsprozess länger dauert. Man sollte die Brennholzstämme immer in Form von dreieckigen Kaminholz Stücken spalten. Der Kaminholz sollte nicht zu dicht gestapelt sein damit durch die Stapel Luft durch kommt und so schneller trocknet. Das Brennholz wird in ofengerechten Stücken zerkleinert so dass es leicht zur Benutzung ist. Man sollte auf keinen Fall meterlanges Brennholz lagern denn dann dauert das Trocknen länger als bei ofengerechten Stücken.

Eine lange Brennholz Lagerung ist von Vorteil!

Es ist sehr wichtig zu Erwähnen dass das Brennholz nicht mit luftdurchlässigen Planen abgedeckt werden soll, auf diese Weise kann der Schimmelprozess angeregt werden. Die beste Lösung zum Schutz des Brennholzes ist der Aufbau eines Überdaches, damit schützt man das Brennholz von Unwettern. Brennholz sollte 1 bis 2 Jahre gelagert werden bevor man es benutzt. Auf diese Weise verbessert sich die Brennleistung und das Brennholz ist ideal für die Benutzung. Wenn man schlecht gelagertes Kaminholz im Kamin benutzt kann es dazu führen dass der Kamin beschädigt wird und die Reparatur des Kamins kann dann sehr teuer werden. Bei der Verbrennung des feuchten Kaminholzes können schädliche Gase für die Umwelt entstehen.

Liebe Leser, wenn sie unsere Tipps befolgen können sie sicher sein dass sie ihr Brennholz ideal Lagern. Ihr Kaminholz- wissen.de Team wünscht euch viel Erfolg!!!